Gemeinsam für Assistenzhundteams

Zusammen etablieren wir Qualität und Förderung

Teams verdienen unsere Hilfe!

Assistenzhund-Teams gehen neue Wege und gestalten proaktiv eigene Lösungen.
Ihre Partnerschaft, Disziplin und Fürsorge faszinieren – doch leider sind sie meist komplett auf sich gestellt. 

Sieben Barrieren verstellen Menschen mit Behinderungen zurzeit den Weg zu einem guten Assistenzhund. Das ist ungerecht – aber wir können das ändern!

Machen Sie mit, damit...

  • der Weg zum Assistenzhund leichter wird,
  • Qualität Improvisation ersetzt,
  • Teams besser unterstützt und
  • neue Teams gefördert werden.
    Newsletter abonnieren
 

Über Assistenzhunde

Assistenzhunde leben dauerhaft mit ihren Menschen und mildern deren Behinderungen durch sorgfältig erlernte Hilfeleistungen. Sie sind für ihre Halter wichtige Assistenz, um sicherer und mobiler zu leben.
Assistenzhund-Teams haben darum überall Zutritt, wo Menschen in Straßenkleidung willkommen sind, und verdienen besondere Förderung. Mehr Infos finden Sie in unserer digitalen Ausstellung.
Neben dem Blindenführhund, der von der Krankenkasse finanziert wird, sind viele weitere Assistenzhund-Arten (Videos) fast unbekannt und werden bislang nicht gefördert.

So bauen wir Veränderung auf:


  • Unabhänige, objektive Evaluierung

    Unsere umfassend dokumentierte Evaluierung beantwortet die Frage "Woran erkenne ich ein Assistenzhund-Team?

  • Wirkung aufzeigen

    Aussagestarke Forschung überzeugt Leistungsträger und verbessert so den Sektor.

  • Solide Fundamente

    Standards, unabhängige Evaluation und wissenschaftliche Analyse verbessern Akzeptanz und Fortschritt.

  • Das Ziel: Umfassende Förderung

    Wir etablieren Partnerschaften und Förderstrukturen, damit Teams besser unterstützt werden.

Im Ehrenbeirat treten VertreterInnen aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Forschung, Medizin und Tierschutz für Assistenzhund-Teams und die Stiftung Assistenzhund ein. 

 

Und Sie? Machen Sie mit! Unser Newsletter (4 x im Jahr) hält Sie auf dem Laufenden:

   Newsletter abonnieren  
Logo Initiative Transparente Zivilgesellschaft
Image
Logo Bundesverband Deutscher Stiftungen

Wer ist Stiftung Assistenzhund?


Kleines Organigramm
 

Stiftung Assistenzhund ist eine direkte Tochter der Pfotenpiloten und fokussiert sich auf Qualitätssicherung und zukunftsfähige Förderstrukturen. Die Aufgabenteilung wurde nötig, um den vielen Tätigkeitsfeldern gerecht zu werden, die nötig sind, um den Assistenzhund-Sektor zu unterstützen.

Wir bilden selbst keine Teams aus, streben aber an, diese in der nahen Zukunft auf vielfältige Weise unterstützen zu können. Dazu etablieren wir neben einer Team-Evaluierung auch diverse Partnerschaften – achten aber streng darauf, von Interessengruppen unabhängig zu bleiben.

Neben den Assistenzhund-HalterInnen behalten wir auch die Bedürfnisse von Hund, AusbilderIn, Öffentlichkeit und FörderInnen im Blick – denn nur ein Konzept, das für alle passt, kann sich optimal entwickeln.